13. Eltern stärken und einbeziehen

5,00 

(Michaela Kruse / Norbert Kueß)

85 vorrätig

Beschreibung

Wie kann Zusammenarbeit mit Eltern für alle Beteiligten fruchtbar sein? So, dass der Unterschiedlichkeit von Eltern in ihren vielfältigen Lebenssettings Rechnung getragen wird? So, dass die Bedürfnisse aller Eltern sichtbar sind? Sowohl für Eltern, die gut für sich einstehen können und mit dem Bildungs­system und seinen Anforderungen gut vertraut sind, als auch für viele andere Elterngruppen, deren Ansichten und Bedürfnisse in der Zusammenarbeit mit Eltern in den Bildungseinrichtungen kaum sichtbar werden. Hier geht es um die Ermöglichung von Chancengerechtigkeit und Teilhabe für vielfältige Fami­lien. Das können junge sozial benachteiligte Eltern sein, Alleinerziehende, El­tern mit Migrationshintergrund und viele mehr. Ziel ist es, allen Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen.