37. Wir schaffen das gemeinsam – in der KiTa Resilienz stärken

2,00 

(Iris Hofmann / Michaela Kruse)

167 vorrätig

Beschreibung

Wie lässt sich mit Krisen umgehen? Wie kann man sich von ihnen erholen oder sogar gestärkt aus ihnen hervorgehen? Nicht alle Neuerungen und Wendungen im Leben bringen Freude und Glück mit sich. In einer KiTa können im Team geschätzte Kolleg*innen durch unerwartete Kündigung oder Krankheit wegbrechen.  Möglicherweise ist das Arbeitsklima schlecht und es erfolgt Kritik, die sehr belastend sein kann. Vielleicht wird man selbst krank oder erlebt eine private Belastung in der Familie. Kinder erleben ebenfalls früh erste Belastungen. Dies können eine zu kleine Wohnung, Trennung der Eltern oder finanzieller Mangel der Familie sein.
Die meisten Menschen sind in ihrem Leben irgendwann gefordert Krisen zu verkraften. Wie sie allerdings bewältigt werden, unterscheidet sich individuell stark. Krisen können für die einen bedeuten, in ein tiefes Loch zu fallen, andere kommen mit Zuversicht schnell wieder auf die Beine. Resilienz, verstanden als psychische Widerstandskraft, kann erheblich dazu beitragen herausfordernde Situationen
zu bewältigen und sich wieder optimistisch zukunftsgewandt auszurichten. Welche Rolle die Resilienz im KiTa-Alltag für Kinder und auch Fachkräfte einnehmen kann, wird in diesem Themenheft beleuchtet.