8. Im Übergang. Kooperation von KiTa und Grundschule

3,00 

(Miriam Buse / Meike Sauerhering)

110 vorrätig

Beschreibung

Der Übergang zwischen KiTa und Grundschule steht seit einigen Jahren im bildungspolitischen Fokus und wird und wurde auch durch entsprechende Modellprojekte gefördert. Ziel ist es, diesen Übergang nicht zu einer Diskontinuität in der Bildungsbiographie der Kinder werden zu lassen und die unterschiedlichen Kulturen der Institutionen und die Sichtweisen der Fach- und Lehrkräfte auf das Kind besser
abzustimmen und schon im Übergangsjahr eng zu kooperieren. Zwischen 2013 und 2017 hat das nifbe sich als „Bildungsschwerpunkt 1“ (BSP 1) dem Übergang von der KiTa in die Grundschule und hier insbesondere der „Weiterentwicklung einer gemeinsamen Sprachbildung und Sprachförderung durch Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Grundschullehrkräfte im Brückenjahr“ gewidmet. Im Rahmen des BSP 1 wurden Tandems aus KiTa und Grundschule dabei u.a. kostenlose und prozessorientierte Qualifizierungsmaßnahmen im Umfang von 40 bzw. 80 Unterrichtsstunden angeboten. Im Laufe der fünf Jahre wurden in Niedersachsen 149 dieser Maßnahmen durchgeführt und durch das nifbe evaluiert. Im vorliegenden Professionalisierungsheft werden nach einer wissenschaftlichen Kontextualisierung die Ergebnisse dieser Evaluation und zentrale Gelingensbedingungen des Übergangs von der KiTa in die Grundschule praxisorientiert vorgestellt.