30. Wissen, Haltung & Handlungskompetenz für die Arbeit mit Kindern und Familien mit Fluchterfahrungen in der KiTa

2,00 

(Anna Dintsioudi / Kathrin Borg-Tiburcy / Michaela Kruse-Heine / Fiona Martzy / Meike Sauerhering / Susanne Völker)

170 vorrätig

Beschreibung

Die Frage nach der optimalen Unterstützung von pädagogischen Fachkräften bei der Arbeit mit Kindern und Familien mit Fluchterfahrung in Kindertagesstätten wird in den letzten Jahren immer häufiger gestellt. Als Team der Transferwissenschaftlerinnen im nifbe haben wir uns zum Ziel gesetzt aus einer interdisziplinären Forschungssicht den Zugang zu diesem aktuellen Thema zu erweitern und mit theoretischen Erkenntnissen und exemplarischen, praxisrelevanten Handlungsoptionen zu bereichern. Dabei dienen die Schwerpunkte kultursensitive Frühpädagogik sowie Haltung und Selbstreflexion als Grundlage.
Die vorgestellten Handlungsansätze werden generiert aus der Psychomotorik, der Ästhetischen Bildung und der Ressourcenorientierten Entwicklungsbegleitung. Die Wissensgrundlagen und Grundkonzepte stammen dabei aus den vier Disziplinen der ehemaligen nifbe-Forschungsstellen, die im Team der Transferwissenschaftlerinnen zusammengeführt, integriert und für dieses Thema weiterentwickelt wurden.